@ JacobSDK Würden Sie mir zu teilen einige wissenschaftliche Belege, die mit Ihrer Logik? Eine mit "hohem Gewicht und wenigen Wiederholungen resultieren in Anpassungen an das zentrale Nerven-system." Mit "geringeres Gewicht, mit einem höheren rep routine zum Abbau Muskel-ATP, welche zu Hypertrophie." Mit die richtige Tiefe ist viel besser als höhere Gewicht." Vielen Dank für Ihre Gedanken! Es mir nicht. Wenn jemand, wie Jon Vonhoff, wer am meisten angesehenen Experten auf die Füße und ultras und die sich freiwillig in den westlichen Staaten, es vermuten lässt, dann bin ich gut klar. Wenn ein ultra-Läufer, der nicht 100km+ in der Woche machen will, warum dann nicht. Sicher ist es ungewöhnlich und im Allgemeinen nicht empfohlen. Die Antwort mit den Formeln ist ausgezeichnet, aber es sei denn, Sie sind einer direkten Messung mittels Spirometrie oder andere ähnliche Verfahren, JEDE Formel ist im Grunde eine Vermutung. Ich würde auch zögern, zu viel Vertrauen auf Herzfrequenz basierenden Vermutungen da gibt es so viel Variabilität der Herzfrequenz. Zum Beispiel, sagen Sie Ihren normalen Ausübung HR 150, aber heute, weil Sie müde waren, Sie Trank einen energy-drink und jetzt Ihre Ausübung HR ist auf 180 wegen dem Koffein. Bedeutet das, dass Sie plötzlich verbrennen 20 Prozent mehr Kalorien? (Die Antwort ist Nein, btw).

Überprüfen Sie heraus den letzten Absatz meiner Antwort zu dieser Frage.

Und ich würde es absolut empfehlen Betankung mit 20 Minuten NACH dem Lauf. Dies ist die Zeit, Ihr Körper wird es am besten sein, bei der Aufnahme von Kraftstoff zu helfen, Sie erholen sich und bauen Sie Ihren Glykogenspeicher. Eine recovery-Mahlzeit/shake/Getränk sollte irgendwo um 200-300 Kalorien je nach Körpergröße und Dauer der übung mit über 20g protein. Die Verkäufer, die ich oben erwähnt habe auch einige Recht gute Produkte für die Wiederherstellung.

Sie SOLLTE das Essen sofort nach dem Training. Die ersten 20 Minuten nach dem Training sind entscheidend für Erholung.